Prävention von Ausbildungsabbrüchen durch frühzeitige individuelle Beratung

Header Foto

"Qualifizierung von Berufsbildungspersonal hinsichtlich der Identifikation & Beratung von Auszubildenden mit hohem Abbruchsrisiko" (PraeLAB)

Laufzeit: 10/2010 - 10/2012 (25 Monate)

PraeLAB ist ein innovatives europäisches Projekt mit dem Ziel, die Prävention von Ausbildungsabbrüchen zu verbessern. Dazu entwickeln und erproben die beteiligten Partner Erhebungsinstrumente und ganzheitliche Beratungskonzepte.

EU-Projekt Partner

Zusammenfassung

Seit Jahren ist die Abbrecherquote in der Berufsausbildung in Europa konstant auf einem nicht akzeptablen Niveau. Dies betrifft sowohl Länder mit dualem als auch mit schulischem Berufsbildungssystem. Ein Ausbildungsabbruch birgt erwerbsbiografische wie auch sozial- und arbeitsmarktpolitische Risiken. Bei den KMU verursacht ein Abbruch oft nicht nur wirtschaftlichen Schaden, sondern auch abnehmende Ausbildungsbereitschaft. Innovative Maßnahmen europäischer Länder belegen die Aktualität des Themas.

Inhalte und Schwerpunkte

Das Projekt setzt 4 Schwerpunkte:

  1. Verbesserung systematischer Kooperation zwischen den an der Berufsausbildung beteiligten Ausbildnern, Lehrkräften, Berufsberatern und Casemanagern;
  2. Bereitstellung erprobter und valider Instrumente zur Identifikation von Jugendlichen mit Abbruchsrisiko: Modifizierung eines in der Schweiz entwickelten Instruments zur Diagnose und Rückmeldung eines Abbruchsrisikos;
  3. Implementierung von innovativen Methoden zur holistischen Beratung dieser Jugendlichen unter besonderer Berücksichtigung von Migrationshintergrund und Genderaspekten;
  4. Entwicklung und Akkreditierung einer Trainingskonzeption zur Qualifizierung des Berufsbildungs- und Beratungspersonals

Ziele und Arbeitsschritte des Projekts

Langfristige Ziele

  1. Optimierung der Vernetzung und Kooperation der an der Berufsausbildung beteiligten Institutionen und Fachkräfte
  2. Verbesserung der Qualifizierung der an der Berufsausbildung beteiligten Fachkräfte
  3. Identifizierung von Jugendlichen mit Ausbildungsabbruchsrisiko durch innovative und effiziente Erhebungsverfahren
  4. Individuell zugeschnittene Beratung von jungen Menschen mit Abbruchsrisiko

Zielgruppen

Das Projekt und seine Instrumente und Konzepte sind interessant für:

Galerie

Kommentierte Fotos von den Projektmeetings und den Schulungsmassnahmen